Ich bin „die Neue“

Hallo,

mein Name ist Sonja Dreyer und ich bin „die Neue“ in der Ev. Jugend der Propstei. Ich bin 28 Jahre alt und stamme aus der Landeskirche Braunschweig – genauer gesagt aus Badenhausen. Als klassisches „Kindergottesdienst-Kind“ war ich zunächst Teilnehmerin, später nach der Konfirmation selber Teamerin. Dort habe ich am liebsten Weihnachten das Krippenspiel mit inszeniert.

Nach dem Abi bin ich mit der Stiftung ökumenisches Lernen nach Indien gefahren und habe dort in einem Mädchenheim gearbeitet. Das Studium hat mich nach Kassel und Hildesheim geführt und dort Soziologie, Psychologie und Organisationpädagogik studiert. In meinem ersten Job nach dem Studium durfte ich das Reformationsjubiläum 2017 in Wittenberg hautnah miterleben und habe dort zwei Jahre an diesem spannenden Projekt mitgearbeitet.

Seit Januar arbeite ich nun „hinter der Kirche“ in Seesen zusammen mit Andrea Redeker und Heidi Hein als Jugenddiakonin.

Ähh…als was? Als Jugenddiakonin mache ich klassische Jugend- und Bildungsarbeit, aber immer mit dem Glauben im Rücken. Unsere Angebote sind darauf ausgerichtet, gelebte, christliche Gemeinschaft zu erfahren und die Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zum „Erwachsenwerden“ zu begleiten. Die Freizeit, auf die ich mich in diesem Jahr am meisten freue, ist die Kanutour – weil ich überhaupt nicht Kanufahren kann.

Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen und die vielen schönen Angebote zu erleben.

Eure Sonja